Habe ich das Zeug zum Entrepreneur? Eine kleine Checkliste

Bin ich der Typ für eine Selbständigkeit?

Selbständig zu sein, das hat schon einen fast mystischen Klang. Sein eigener Chef zu sein, die Arbeitszeiten und alles Andere selbst bestimmen zu können, das hört sich doch richtig gut an. Aber Tatsache ist, dass nicht Jeder auch zum Selbständigen, zum Entrepreneur geeignet ist. Darum soll hier eine Liste von Aussagen folgen, denen Sie zustimmen können – oder auch nicht. Im Falle des Letzteren ist es vielleicht doch ratsamer, bei der Berufswahl auf ein anderes Modell, also das Angestelltendasein, zu setzen.

1. Sie schrecken auch vor Wochenendarbeit nicht zurück

Gerade in der Anfangsphase Ihrer Selbständigkeit heißt es nicht nur, dass Sie deutlich mehr Zeit und Energie in den Job stecken müssen, sondern auch, auf Wochenenden oder sogar den Urlaub zu verzichten. Wenn Sie finden, dass das eine Zumutung ist, lassen Sie besser die Finger von der “Ich bin der Boss” Idee.

2. Sie lernen aus Rückschlägen und können Frust gut verkraften

Dass nicht alles sofort rund läuft, wenn Sie neu gegründet haben, dürfte klar sein. Dennoch gibt es Menschen, die glauben, dass es reicht, eine gute Idee zu haben, einen Business Plan und schon kommen die Kunden in Scharen. Da dies in den seltensten Fällen so ist, brauchen Sie einen langen Atem, der auch beinhaltet, dass Sie Durststrecken und Rückschläge mit Gelassenheit zur Kenntnis nehmen. Sie bleiben optimistisch, eine wichtige Grundlage!

3. Sie erkennen, wenn der Plan gescheitert ist, und reagieren angemessen darauf

Mit einer Idee bzw. einem Geschäft zu scheitern, gehört zum Business dazu. Wenn Sie das nicht akzeptieren oder sehen wollen, sind Sie ebenfalls nicht so recht dazu geeignet, sich als Entrepreneur zu versuchen. Viele, auch sehr gute Ideen sind eben doch nicht dauerhaft tragfähig. Wichtig ist, an der richtigen Stelle die Reißleine zu ziehen und sich zu sagen: Ich habe es wenigstens versucht. Das kann Sie auch dazu motivieren, es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal mit der Selbständigkeit zu versuchen. Viel Glück dabei!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*