Online-Buchhaltungssoftware im Vergleich

Für viele Unternehmen, insbesondere für Existenzgründer und Kleinbetriebe, stellt die Buchhaltung ein schwieriges Thema dar. Sicher kennen Sie selbst das Problem: Zum Einen fehlt es in diesem Bereich an Fachwissen, zum Anderen stehen oft keine Kapazitäten für das Thema Buchhaltung. Und last but not least, in vielen Fällen ist Buchhaltung ein notwendiges Übel, das selten im Interessenfokus von Gründern und Unternehmen steht. Tatsache ist jedoch, das kaum ein Unternehmen in Deutschland heute ohne Buchhaltung auskommen kann. Diesem Umstand tragen immer mehr Anbieter Rechnung, die mit cloudbasierter Online-Buchhaltungssoftware wertvolle Hilfestellung leisten.

Buchhaltungsprogramm als Software as a Service

Online-Buchhaltungssoftware wird heute zunehmend als Dienstleistung (SaaS) angeboten. Dies bedeutet, dass die Programme nicht erworben werden müssen. Stattdessen liegen sie in der Cloud und Sie als Unternehmer zahlen eine monatliche Nutzungsgebühr, die sich oftmals nach dem von Ihnen benötigten Umfang staffelt. Eine faire und auch sehr anpassungsfähige Lösung, da der Umfang der Programmnutzung mit Ihrem Unternehmen mit wachsen kann.

Online-Buchhaltungssoftware im Vergleich

Hier stellen wir Ihnen nun verschiedene Programme vor, die alle oben genannten Kriterien erfüllen. Dies ist nur als kleiner Einblick zu sehen und beinhaltet keine Wertung der vorgestellten oder nicht vorgestellten Programme.

Papierkram.de

Papierkram ist für Menschen gedacht, die gern die wichtigsten Büroaufgaben zusammengefasst erledigen und sich mit dem Thema Buchhaltung möglichst nicht näher auseinandersetzen möchten. Mit dieser Software ist es möglich, Projekte und Kundendaten zu verwalten, Angebote und Rechnungen zu schreiben, Belege abzulegen und die Zeiterfassung durchzuführen. Die logisch gestaltete, einheitliche Oberfläche können Sie intuitiv bedienen. Dadurch sind auch die EÜR und die UStVA kein Problem mehr. Für Gründer und Solopreneure bietet bereits die kostenfreie Free-Version ausreichend Features um direkt durchzustarten.

Kontolino!

Dieses Programm deckt alles ab, was Unternehmen von der Gründung bis zur Beschäftigung mehrerer Mitarbeiter für den Einsatz der doppelten Buchführung brauchen. Die Anbindung an den Steuerberater gelingt über die DATEV-, der direkte Draht zum Finanzamt über die Elster-Schnittstelle. Das Programm arbeitet mit anerkannten Standardkontenrahmen und bietet zahlreiche Vorlagen für die Verbuchung der wichtigsten Geschäftsvorfälle.

lexoffice Buchhaltung

Haufe und Lexware sind Namen, mit denen alle Buchhalter etwas anfangen können. Wer kein Buchhalter ist, aber trotzdem von jahrelanger Erfahrung profitieren will, für den ist die lexoffice Buchhaltung konzipiert. Eines der angebotenen Programm ist die Version Auftrag & Finanzen. Dieses kann eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern und Bankkonten verwalten und bietet mit dem integrierten Kassenbuch sowie einer Auswertung der offenen Eingangs- und Ausgangsrechnungen klassische Buchhaltungsfunktionen an. Darüber hinaus verfügt das Programm über ein interessantes Finanzplanungs- und Prognosetool sowie über einen Rechner zur Ermittlung der Umsatzsteuerzahllast.

Sie sehen, ein modernes , in der Cloud verfügbares Buchhaltungsprogramm kann heute alle Basisfunktionen der Buchhaltung abbilden. Darüber hinaus sind, je nach Programm, unterschiedliche Extrafeatures verfügbar, anhand derer Sie die zu Ihrem Unternehmen passende Online-Buchhaltungssoftware auswählen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*