Buchhaltungssoftware für Vereine – Übersicht und Checkliste 2018

In Deutschland sind über eine halbe Million Menschen Mitglied in einem Verein. Dabei werden dem Verein als sogenannte juristische Person einige rechtliche sowie steuerliche Freiheiten und Privilegien zugestanden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Bücher des Vereins sorgsam geführt werden, was mit einem guten Vereinsverwaltungsprogramm keine Probleme bereitet. Folgende Übersicht und Checkliste soll Ihnen helfen die für Ihren Verein passende Software zu finden.

Software erleichtert Vereinsverwaltung

Bei der Buchhaltung für Vereine gelten die gleichen allgemein gültigen Vorschriften für eine ordnungsgemäße Buchführung. Dennoch gibt es einige Besonderheiten. So sind beispielsweise gemeinnützige Vereine an Sonderkontenrahmen gebunden (SKR 49). Ein weiteres Problem, was sich bei der Vereinsverwaltung stellt, ist dass die Vereine meist abweichende Bedürfnisse hinsichtlich der Auswertung und Übersicht der Buchführung haben. Daher sollten Ihre Buchhaltungssoftware über einen übersichtlichen Kontenrahmen verfügen und sich weitgehend den individuellen Bedürfnisse anpassen.

Empfehlenswerte Buchhaltungsprogramme für Vereine

Bei verschiedenen Tests haben sich folgende Buchhaltungsprogramme bewährt:
1. Vereinsverwaltung von MTH-Software
2. Webling Vereinsverwaltung
3. Linear-Vereinsverwaltung
4. WISO Buchhaltungsprogramme für Vereine

Vereinsverwaltung von MTH-Software mit zahlreichen Zusatzfunktionen

Die MTH_Vereinsverwaltung wird in zwei Versionen angeboten. So gibt es für nicht steuerpflichtige Vereine ein einfaches EÜR-Buchhaltungsprogramm. Für steuerpflichtige Vereine hingegen wurde die Vereins-Profi -Version konzipiert. Beide Versionen verfügen unter anderem über:
# Automatische Zuordnung der Einnahmen und Ausgaben
# Kontenpläne können individuell angepasst werden
# Umfassendes Berichtswesen

Zudem beinhaltet die Profi-Version Haushaltspläne, Spendenbescheinigungen, Inventarbuchhaltung sowie eine elektronische
Umsatzsteuervoranmeldung. Selbstverständlich lassen sich auch alle sonstigen Aufgaben wie die Mitgliederverwaltung und Sepa-Lastschriften bequem erledigen. Lernprogramme, Fernwartung und ein kostenloser Hotline-Support runden das MTH-Leistungsangebot ab.

Webling-Vereinsbuchhaltung ist besonders einfach

Das Vereinsbuchhaltung von Webling ist besonders einfach gehalten. Hier finden sich auch unkundige Personen schnell zurecht, Trotzdem leistet die Vereinsverwaltungs-Software alles, was von einem herkömmlichen Buchhaltungsprogramm erwartet wird. Dabei läuft die Webling- Vereinsbuchhaltung online und kann daher überall verwendet werden.

Professionelle Linear-Vereinsverwaltung

Diese Vereinsverwaltung ist professionell gestaltet und besticht durch eine umfassende Buchhaltung und HBCI-Online-Banking.
Die Software kann vier Wochen kostenlos getestet werden.

WISO Vereinsbuchhaltung das Multitalent der Vereinsverwaltung

Es gibt fast nichts, was die WISO-Software nicht kann. So gehören unter anderem Mitgliedsausweise, Dokumentenarchive, frei definierbare Mitgliedsbeiträge und Spendenquittungen sowie Online-Banking zu den umfangreichen Funktionen der Software. Sogar das allgemeine Vereinsleben lässt sich mit der WISO-Software verwalten.

Fazit :

Alle vier Programme sind optimal für die Vereinsverwaltung geeignet. Allerdings handelt es sich ausschließlich um Windows-basierte Software.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Dieter Pohl sagt:

    Negativ bei WISO Software. Sie bieten kein Modul für Umsatzsteuer pflichtige Vereine an. Sobald ein Kunde dieses Produkts die Freigrenzen überschreitet muss er die Software wechseln. Eine aufwendige und zeitraubende Angelegenheit da WISO nicht zulässt, dass alle Daten exportiert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*