Fastbill

Ein kurzer Überblick

Die webbasierte Komplettlösung FastBill ermöglicht eine einfache Erstellung von Online-Rechnungen. Gleichzeitig können die Kundendaten verwaltet und eine Zeiterfassung vorgenommen werden. Die Rechnungssoftware bietet eine anwenderfreundliche Oberfläche und ist gut strukturiert. Funktionell ist das Tool gut aufgestellt, es ermöglicht einen sehr guten Im- und Export von Daten, diverse Formate werden unterstützt. Dem User ist es möglich, bis zu 30 Tage mit einer Testversion zu arbeiten. Danach entscheidet er sich für einen der angebotenen Tarife.

Der Einsatzbereich

Die Rechnungssoftware eignet sich vor allem für kleinere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler. Sie ist ideal für Gründer und etablierte Unternehmen, von der kleinen Agentur bis zu Internet-Shops. Bereits seit Mitte 2007 bietet die Rechnungssoftware einen professionellen Service, die Datenspeicherung ist sicher und gesetzeskonform. Die Server werden im deutschen Rechenzentrum betrieben und sind mit Sicherheits-Systemen ausgerüstet. Seit dem Jahr 2013 hat der Anwender die Möglichkeit, FastBill Automatic zu wählen. Diese Lösung eignet sich hervorragend für Abo-Commerce-Geschäftsmodelle sowie die automatische Abrechnung von SaaS.

Die Funktionen

Haupt-Einsatzbereich von FastBill sind die Kundenverwaltung, das Erstellen von Angeboten und Rechnungen sowie Mahnungen. Die Rechnungssoftware enthält ein Zeiterfassungssystem, macht das Archivieren von Dokumenten und Belegen möglich. Weitere Funktionen, die für die tägliche Buchhaltung notwendig sind, kann das Tool ebenfalls bieten. Die Komplettlösung erstellt durch das Eingeben der Belege und Rechnungsstellung automatisch eine Überschuss-/Kosten-Rechnung. Kundendaten lassen sich über die Schnittstelle importieren, über den praktischen DATEV-Export können die Daten dem Steuerberater komfortabel bereitgestellt werden. Ein Zugang fürs Steuerbüro kann eingerichtet werden, ebenso lassen sich verschiedene Mitarbeiter-Zugänge einrichten, denen unterschiedliche Rechte zugewiesen werden können. Überfällige Zahlungen werden von der Rechnungssoftware automatisch angezeigt, Statistiken zeigen die Zahlungsmoral der Kunden.

Fazit

FastBill eignet sich hervorragend für die Buchhaltung kleinerer Unternehmen, Agenturen oder Webshops eignet. Die Erfassung von Daten, die Erstellung von Rechnungen und Mahnungen ist unkompliziert, alle Vorgänge können papierlos über die Bühne gehen. Drei Pakete stehen zur Auswahl, die optimale Ausstattung erhält der User erst mit der mittleren Anwendung.

Vor- und Nachteile
++ Kostenlose Test-Version für 30 Tage
++ ansprechendes Design
++ Schnittstellen zu unterschiedlichen Dateiformaten
++ Sicherheit der Infrastruktur
++ kompetenter Support
++ Schnittstellen zu Amazon und Ebay
— Premium-Version vergleichsweise teuer
— begrenzter Speicherplatz (je nach Tarif)

Jetzt bei Fastbill anmelden

Alternativen zu Fastbill

BillingEngine

BillingEngine

Die Rechnungssoftware BillingEngine gehört mit zu den günstigsten Programmen und ermöglicht schnell und unkompliziert das Erstellen von Online-Rechnungen. Der Anbieter richtet sich dabei in erster Linie an Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmen. Bei...
easybill

easybill

Easybill ist das ideale Tool für Firmen mit einem hohen Aufkommen an Rechnungen. Je nach Tarif eignet sich diese Rechnungssoftware für Selbstständige, Freelancer ebenso wie für kleine oder mittlere Firmen. Zudem bietet das Tool seinen Kunden sehr vie...
Fakturia

Fakturia

Fakturia - automatische Abo-Abrechnung spart Zeit und Kosten Bieten Sie Ihren Kunden Abos an und versenden zum Beispiel Bio-Food oder Sportnahrung in zyklischen Intervallen, mussten Sie bisher jede Rechnung manuell von Hand freigeben und viel Zeit in...
Fastbill

Fastbill

Ein kurzer Überblick Die webbasierte Komplettlösung FastBill ermöglicht eine einfache Erstellung von Online-Rechnungen. Gleichzeitig können die Kundendaten verwaltet und eine Zeiterfassung vorgenommen werden. Die Rechnungssoftware bietet eine anw...
Lexoffice

Lexoffice

Lexoffice ist eine Buchhaltungs- und Rechnungssoftware, die besonders für Existenzgründer und kleine Unternehmen geeignet ist. Kosten und Testversion Das Online-Rechnungsprogramm Lexoffice von Lexware wird in drei verschiedenen Versionen angeboten. D...
sevDesk

sevDesk

Das Online-Büro in der Cloud Jeder Unternehmer möchte seine Umsätze und Finanzen im Blick behalten, hinzu kommt eine bestimmte Buchhaltungspflicht, die vom Gesetzgeber festgelegt ist. Eine Buchhaltungssoftware ist daher für die meisten unumgänglich, zuma...
Zervant

Zervant

Der im Jahre 2010 gegründete Softwarehersteller Zervant bietet mit der gleichnamigen Rechnungssoftware eine leicht zu handelnden Lösung für Selbständige und kleinere Unternehmen. Mittlerweile nutzen nach Angaben des Herstellers mehr als 100.000 Kunden die...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*