Versicherungen für Selbständige

Wer als Arbeitnehmer tätig ist, muss sich um seine soziale Absicherung weniger Gedanken machen als ein Selbständiger. Neben dem Risiko in unternehmerischer Hinsicht kommen auf Existenzgründer, Freiberufler und selbständige Dienstleister ganz andere Bereiche hinzu. Mit der wirtschaftlichen Selbständigkeit stehen sie vor der Frage, wie es in Zukunft mit der Krankenversicherung und Rentenversicherung aussieht. Macht es Sinn, eine Lebensversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen? Die notwendigen Absicherungen sollten entsprechend Ihrem Geschäftsmodell gewählt werden, Sinn machen dann auch Berufshaftpflichtversicherung, Gewerbeversicherung und eine Rechtsschutzversicherung.

Sichern Sie wichtige Risiken ab

Die Gründung einer Existenz ist mit Chancen verbunden, bringt aber auch einige Risiken mit sich. Als Unternehmer, ob im Kleinbetrieb oder als Freiberufler, sollten Sie daran denken, sich gegen die häufigsten Risiken abzusichern. Relevant sind die Berufsunfähigkeitsversicherung sowie die Krankenversicherung, die in erster Linie das private Risiko abdecken. Eine Krankenversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, dabei sollte Krankenhaustagegeld mit aufgenommen werden. Sollten Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, tritt die Berufsunfähigkeitsversicherung ein.

Vor dem Versicherungsabschluss informieren

Gerade in der Anfangszeit kann eine falsche Versicherung schnell zum finanziellen Ruin führen. Bevor es daran geht, die passende Versicherung zu wählen, sollten Sie einige Überlegungen anstellen. Geht es Ihnen um ein Minimum an privaten Leistungen aber einer hohe Risikoabsicherung in unternehmerischer Hinsicht? Soll die Tendenz eher zu einer guten Absicherung der Familie durch eine Lebensversicherung, optimierte Rentenversicherung und leistungsstarke Krankenversicherung sein? Je nach Art Ihrer Dienstleistung lohnt sich eine Berufshaftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung oder eine Sachversicherung bei hohen ‘Vermögenswerten sind je nach Gewerbe sinnvoll. Gründer können sich bei einer Gewerbeversicherung oftmals Rabatte sichern. Lassen Sie sich aber das angebotene Versicherungspaket vor einem eventuellen Abschluss genau erklären.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*