Mit Freunden eine Firma gründen – Vorteile und mögliche Probleme

“Komm, lass uns zusammen was machen!” – so beginnen heute immer häufiger Geschichten über Start-ups und andere Firmen. Die Vorstellung, dass man zusammen mit Menschen, die man gut kennt, und deren Talente und Kompetenzen man einschätzen kann, beruflich etwas auf die Beine stellen kann, hat einen beträchtlichen Reiz. Doch hört man immer wieder Geschichten, bei denen aus Freunden erbitterte Kontrahenten geworden sind, weil die Firma nicht zum Erfolg geführt werden konnte. Es gilt also, einige Überlegungen im Vorweg anzustellen und die Modalitäten klar fest zu legen, damit so etwas nicht passiert.

Die Gesellschaftsform ist wesentlich

Wenn Sie planen, zusammen mit einigen Freunden eine Firma zu gründen, sollten Sie darauf achten, dass die Verantwortlichkeiten klar verteilt und ebenso klar benannt werden. “Bei uns kann und macht jeder alles, wir haben keinen Boss”, das klingt genauso utopisch, wie es in der Realität dann auch ist. Sie sollten also Positionen wie die der Gesellschafter klar bestimmen, und wenn sich einzelne Mitstreiter finden, die frei mitarbeiten wollen, sollte auch das klar definiert werden. Wer darf in welchem Umfang mit über die Geschicke der Firma bestimmen – diese Frage entscheidet oft sehr stark über den Erfolg einer Firma, denn Sie wissen ja, dass viele Köche den Brei verderben können.

Im Gespräch bleiben – auch im Alltag

Ganz wesentlich für das Gelingen solch eines gemeinschaftlichen Projekts ist es auch, stets im Austausch mit einander zu bleiben. Selbst wenn Sie denken, dass das doch logisch sei,: Genau daran hapern viele Firmen. Konflikte werden eher nach außen getragen, sprich, es wird gelästert, statt im Inneren für Verbesserungen zu sorgen. Sie sollten also eine Art Jour Fixe anberaumen, an dem alle anstehenden Themen behandelt werden. Dieses Meeting kann oder sollte sogar außerhalb der Firma statt finden, und wenn Sie es besonders gut machen wollen, engagieren Sie noch einen Supervisor oder Coach. So bleiben Sie auch als Kollegen und Firmeninhaber noch Freunde, die gemeinsam etwas erreichen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Banner von Real Cookie Banner