In den USA Geschäfte machen

Sie sind bekannt auf dem deutschen Markt mit ihrem Unternehmen. Vielleicht tragen Sie sich mit dem Gedanken, Ihre Dienstleistungen oder Technologie auch auf den Märkten der USA anzubieten. Das geht auch, wenn Sie ein kleines Unternehmen Sie sind bekannt auf dem deutschen Markt mit Ihrem Unternehmen. Vielleicht tragen Sie sich mit dem Gedanken, Ihre Dienstleistungen oder Technologie auch auf den Märkten der USA anzubieten. Das geht auch, wenn Sie ein kleines Unternehmen sind. Dazu sind einige Dinge zu beachten, bevor Sie in die Geschäfte mit den USA einsteigen können.

Schön, wenn man auch mit seinem Geschäft im Silicon Valley aktiv präsent sein kann. Die Frage ist, wie kommen Sie an Geschäftspartner, Kunden und gute Kontakte im Allgemeinen? Hier hilft ein Förderprogramm mit dem Namen German Silicon Valley Acceleratur, mit der Kurzbezeichnung GSVA. Mit Hilfe dieses Programms können Sie sich für drei Monate lang den amerikanischen Markt anschauen.

Bereitgestellt wird dieses Förderprogramm vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und kann mit einem Austauschschüler verglichen werden. Die Teilnahme ist auf vier Unternehmen pro Quartal begrenzt. Auf eine Verlängerung können diejenigen hoffen, bei denen sich konkrete und gute Chancen am Markt der USA ergeben.

Die Voraussetzungen zur Teilnahme an dem Förderprogramm setzen voraus, dass Ihr Unternehmen aus der Branche für Kommunikationstechnologie oder Informationstechnologie kommt und somit ein Potenzial für das Silicon Valley hat. Ein paar weitere Voraussetzungen sind, dass Ihr Geschäft nicht älter als drei Jahre ist und einen Businessplan hat. In diesem sollte plausibel die Internationalisierungs- und Wachstumsvoraussetzungen dargestellt sein.

Die Unterbringung und Reisekosten bezahlen die Teilnehmer selber. Im Programm enthalten sind die Kosten für die Visumsbeschaffung. Vor Ort dann erhalten Sie einen dreitägige Einweisung in einem Workshop. Büro- und Konferenzräume mit einer IT-Grundausstattung werden den Teilnehmern gestellt. Hier kümmern sich Coaches um Sie. Dadurch erhalten Sie Kontakte zum Markt und zu Kunden. Vorgestellt wird amerikanische Fundraising. Weitere Kontakte entstehen bei Networking-Events, zu denen Sie eingeladen werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*