Als Privatdetektiv selbstständig machen – Darauf müssen Sie achten!

Viele haben eine verklärte Vorstellung davon, wie der Arbeitsalltag eines Privatdetektiv wirklich aussieht. In ihrer Vorstellung stellen sie rund um die Uhr Verbrecher und decken Skandale auf. Das entspricht natürlich nicht der Realität. Nichtsdestotrotz ist die Arbeit eines Privatdetektivs abwechslungsreich und spannend. Doch was sollte man alles bedenken, bevor man sich als Privatdetektiv selbstständig macht.

Welche Aufgaben hat ein Privatdetektiv?

Privatdetektive werden zum Großteil von Auftraggebern aus dem Wirtschaftssektor engagiert. Für diese sollen sie in Betrugsfällen die Lohnfortzahlung oder die Spesenabrechnung betreffend ermitteln. Privatdetektive werden auch beim Verdacht auf Schwarzarbeit tätig. Neben den Auftraggebern aus dem Wirtschaftssektor arbeiten Privatdetektive auch für Privatpersonen. Für diese können sie in Fällen von Unterhaltsbetrug oder auch Untreue Nachforschungen anstellen.

Welche Qualifikationen braucht ein Privatdetektiv?

Neben einer guten körperlichen Konstitution sollte ein Privatdetektiv über Eigenschaften wie eine hohe Konzentrationsfähigkeit, ein großes Durchhaltevermögen und einen Hang dazu verfügen, den Dingen auf den Grund gehen zu wollen. Selbstverständlich sollten Privatdetektive auch ein ausgeprägtes Gerechtigkeitsbewusstsein haben.

Diese Formalien sollten Sie beim Beginn der Selbstständigkeit als Privatdetektiv beachten

Damit Sie sich als Privatdetektiv selbstständig machen können, müssen Sie Ihr Gewerbe zunächst beim für Sie zuständigen Gewerbeamt anmelden. Zudem sollte auch das Finanzamt über Ihre Tätigkeit informiert, sowie die geeignete Rechtsform für Ihre Selbstständigkeit festgelegt werden. Sollten Sie weniger als 17.500 Euro im Monat erwirtschaften können Sie in der Eigenschaft als Kleinunternehmer arbeiten und müssen keine Mehrwertsteuer ausweisen.

Chancen und Risiken der Selbstständigkeit als Privatdetektiv

Die Aussicht auf einen guten Verdienst als Privatdetektiv ist gut, da es eine Vielzahl an potentiellen Kunden aus Wirtschaft und privaten Haushalten gibt. Doch auf der anderen Seite birgt die Selbstständigkeit als Privatdetektiv auch finanzielle Risiken. Zum einen benötigt ein Detektiv ein hochwertiges und damit kostspieliges technisches Equipment. Zum anderen benötigen Sie ein durchdachtes Marketingkonzept und genügend berufliche Erfahrung, um viele potentielle Kunden zu erreichen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*