Welches sind echte Incentives, die man Mitarbeitern bieten sollte?

In vielen Anzeigen, gerade für Jobs in Start-ups, werden als Incentives solche Dinge wie täglich frisches Obst oder “good Coffee” bejubelt. Dadurch haben sich diese vermeintlichen Besonderheiten aber bereits zu Standards entwickelt, die ein Bewerber oder Mitarbeiter erwartet. Sehr viel wesentlicher sind doch im Grunde andere Aspekte und mögliche Incentives, die die Mitarbeiter an ein Unternehmen binden und sie ihren Platz gerne und langfristig einnehmen lassen. In erster Linie will doch Jeder, der in einer Firma arbeitet, in seiner Leistung gesehen werden. Die graue Maus will heute keiner mehr sein, sondern innerhalb eines Unternehmens schnell aufsteigen und dadurch mehr und interessante Aufgaben wahrnehmen. Das ist sehr viel mehr wert als der Obstkorb, der einen jeden Morgen anlacht.

Money makes the World go rund – Boni und andere Extras

Geld ist, das ist überdeutlich, das ,was die Welt zusammen hält. Und wenn Sie Ihre Mitarbeiter auf niedrigem Niveau dümpeln lassen, sollten Sie sich nicht wundern, dass diese schnell zu anderen Orten streben, an denen mehr Geld lockt. Wenn Sie aktuell keine Riesengehälter zahlen können, sollten Sie dennoch auf monetärer Ebene etwas für Ihre Mitarbeiter tun. So sind Boni für gute Leistungen sinnvoll und ein Anreiz, sich in Projekte ordentlich hinein zu knien. Auch können Extras wie ein Weihnachtsgeld gut ankommen, da nicht mehr allzu viele Firmen dieses zahlen.

Ab in den Urlaub – auf Firmenkosten!

Sie könnten sich auch überlegen, Ihre Mitarbeiter in ihren Leistungen anzuspornen, indem Sie ihnen Reisen in Aussicht stellen. Je nach Ihren Möglichkeiten kann das ein kurzer Wellnesstrip an die Ostsee sein oder eine Woche auf einer Finca im Süden. Dort können sich die Mitarbeiter, die diese Trips bekommen haben, in Ruhe noch ein paar Ideen für das Geschäft einfallen lassen. So halten Sie das Level an Zufriedenheit hoch, spornen Ihre Leute an – und es wird nie langweilig bei Ihnen im Office.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Banner von Real Cookie Banner