Was ist das DATEV Format?

Beim DATEV Format handelt es sich um ein spezielles Dateiformat, über, dass Daten aus der Buchhaltung zwischen unterschiedlichen Nutzern wie Unternehmen und Steuerberater ausgetauscht werden können. Durch seine hohe Kompatibilität hat sich das Format schnell zu einem Standard beim Postversandformat für Software in diesem Bereich etabliert.

Entwicklung professioneller Buchhaltungssoftware

Entwickelt wurde dieses Dateiformat vom gleichnamigen Unternehmen. Ursprünglich war DATEV seit 1966 im Bereich technischer Buchführung tätig. Bereits früh wurden erste Methoden zur Datenübertragung entwickelt. Ende der 1990er Jahre stieg das Unternehmen auf das Betriebssystem Windows um und führte gleichzeitig das neue Format für die hauseigenen Softwaresysteme ein. Das Unternehmen ist ein etablierter Betrieb im Bereich der Entwicklung von Softwarelösungen für Buchführung und hat mehr als 200 Tools für diesen Bereich entwickelt. Alleine in Deutschland ist DATEV mit seinen Softwarelösungen Partner von mehr als 2,5 Millionen Unternehmen.

Bereitstellung einer eigenen Schnittstelle

In das DATEV Format können die unterschiedlichsten Informationen gespeichert werden wie Daten zum Warenverkehr, Abrechnungen und natürlich alle Buchungen. Mithilfe der DATEV-Schnittstelle können diese Informationen in das DATEV Format exportiert werden. Dadurch stehen sie unterschiedlichen Tools zur Nutzung bzw. zum Import zur Verfügung. Neben dem DATEV Format unterstützt die Schnittstelle noch weitere Formate wie das ASCII-Format, wodurch die Informationen unter anderem als csv Dateien abgelegt werden können. Damit die DATEV-Schnittstelle genutzt werden kann, müssen sich die Anwender registrieren. Aus Sicherheitsgründen werden die Daten der Personen bzw. Unternehmen, die sich registrieren wollen, validiert. Neben der Kompatibilität sind die hohen Sicherheitsstandards die weiteren Gründe, warum sich dieses Postversandformat für den Austausch dieser sensiblen Daten etabliert hat. Obwohl das eigene Format forciert wird, können mit dem ASCII-Format bzw. dem Export in csv Dateien jene Tools angesprochen werden, die dieses Dateiformat noch nicht unterstützen. Abhängig vom Umfang der Tools, die ein Anwender nach der Registrierung nutzen möchte, können Kosten in unterschiedlicher Höhe anfallen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*