Und noch ein Start-up! Eine Marktanalyse im Vorweg erspart Enttäuschungen

Sie haben große Lust, sich auch als Gründer zu betätigen, und sind davon überzeugt, dass Ihre Idee wirklich klasse ist. Wie Ihnen ergeht es gerade Tausenden von Menschen und leider ist nur eine geringe Zahl von Ideen wirklich sensationell bzw. neu. Ohne dass Sie nun gleich verzweifeln und aufgeben: Sie sollten Ihre Idee genau überprüfen und auch ein wenig in die Recherche investieren, damit Sie nicht enttäuscht ohne Kundenzulauf dastehen.

Die Mühe lohnt sich – wer sind meine Kunden überhaupt?

Eine Marktanalyse ist ohnehin unabdingbar, wenn Sie für die Umsetzung Ihrer Idee einen Kredit aufnehmen wollen. Aber selbst wenn Sie ein gewisses finanzielles Polster mitbringen, sollten Sie nicht darauf verzichten, sich genau anzusehen, wen Sie mit Ihrer Idee oder Ihrem Produkt genau ansprechen wollen, “Junge Leute” allein ist nicht zielführend, denn der Begriff jung sagt nichts über die Interessen bzw. die Kaufkraft der angestrebten Zielgruppe aus. Wenn Sie hier näher spezifizieren, machen Sie einen wichtigen Schritt in Richtung Erfolg. Also machen Sie Ihre Hausaufgaben gut und gründlich..

Wer braucht Ihre Produkte, wer bietet Ähnliches an?

Wenn Sie sich mit Ihrer Zielgruppe näher beschäftigen, werden Sie schnell sehen, dass sich eine sehr klare Untergruppe heraus kristallisiert. Aus “jung” wird dann zum Beispiel “an Sport interessiert”, an neuen Trends interessiert”, an Nachhaltigkeit interessiert” etc. Damit können Sie schon sehr gut arbeiten. Aber auch an der Analyse des Konkurrenzumfelds kommen Sie nicht vorbei. Wer bietet bereits Ähnliches an, mit welchem Erfolg? Solche Fragen zu klären, bevor sie sich mit vollem Elan in Ihr Projekt stürzen, kann sehr nützlich sein. Sie haben dann wirklich Daten und Zahlen in der Hand.

Zielgruppe erkannt – die Werbung danach ausrichten

Diesen ersten wichtigen Schritt werden sie ganz sicher nicht bereuen. Wenn Ihre Zielgruppe plastisch vor Ihnen steht, können Sie Ihre Werbung auch sehr “spitz” anlegen. So vermeiden Sie Verluste, die durch falsche Werbemaßnahmen entstehen, und haben immer genau das Publikum im Blick, das Ihre Dienste oder Produkte (hoffentlich) dankbar annimmt. Viel Erfolg!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*