Rechnungsstellung für Freelancer: So geht es mühelos!

Als Freelancer möchte man seine Zeit voll und ganz auf die Arbeit verwenden. Aber was macht man mit dem lästigen Papierkram? Besonders die Rechnungsstellung und Buchhaltung kann für graue Haare sorgen. Das muss aber nicht so sein.

Mittlerweile gibt es für Freiberufler wertvolle Rechnungssoftwares, die viel Arbeit abnehmen können. Worauf Sie dabei achten sollten, um das perfekte Tool für sich zu finden, zeigt dieser Artikel.

Kundenmanagement

Einige Programme machen es Ihnen besonders einfach indem Sie einen Kunden nur einmal anlegen brauchen. Der Datensatz wird gespeichert und kann für viel weitere Rechnungen mit einem Klick abgerufen werden.

Über die Kundenansicht kann bei einigen Programmen der ganze Abrechnungsverlauf angezeigt werden. Auch Mahnschreiben können hier erstellt werden.

API Schnittstellen

Machen Sie sich vor der Anschaffung einer Rechnungssoftware klar welche Erwartungen Sie an das Tool haben. API Schnittstellen können zum Beispiel das Bezahlen per Kreditkarte ermöglichen. Hierzu wird ihr Bezahlanbieter mit ihrem Rechnungstool verlinkt. Im Anschluss können Sie ihren Kunden um Vorkasse bitten oder dieser zahlt direkt per Klick auf die Online Rechnung.

Genauso wichtig sind aber auch Import und Export ihrer Daten. Auch dies können einige Tools für Sie lösen. Finden Sie also vorher für sich heraus, welche Programme Sie miteinander synchronisieren möchten.

Rechnungsstellung und Produkte

Bieten Sie eine Dienstleistung oder mehrere Produkte an? Dies entscheidet über die Auswahl ihres Softwaretools. Manche Anbieter begrenzen die Anzahl an Produkten, die Sie anlegen können.

Einmal angelegt, lassen sich ihre Produkte mit einem Klick in jede Rechnung einbinden. So wird ihnen viel manuelle Schreibarbeit abgenommen. Ihre Rechnung kann auch mit ihrem persönlichen Logo ausgestattet werden.

Manche Tools bieten die Möglichkeit des automatischen Mahnverfahrens. Grundsätzlich verfügen Sie mit einer Rechnungssoftware über einen besseren Überblick über ihre Finanzen. Das Dashboard zeigt ihnen alle Vorgänge geordnet an. Auch wenn ein Kunde einmal im Verzug sein sollte.

Tracking und Buchhaltung

Mit einer API Schnittstelle lassen sich ihre Finanzeingänge aufzeichnen und verwalten. Dies bedeutet mehr freie Zeit für die Arbeit mit ihren Kunden. Die Buchhaltung wird vereinfacht und beschleunigt.

Manche Anbieter bieten auch eine Schnittstelle zum Tracken ihrer Arbeitszeit. Dies ist besonders sinvoll wenn Sie mit Kunden stundenweise abrechnen.

Fazit

Rechnungsprogramme erleichtern die Schreibarbeit eines Freelancers enorm. Besonders viel Zeit sollte in die Ermittlung der eigenen Wünsche an ein Tool gehen. Hier gibt es viele verschiedene Varianten, die unterschiedliche Geschäftsformenoptimal unterstützen können.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*