Onlineshop absichern: Das muss eine Webshop-Versicherung leisten

Wer einen Webshop betreibt, der muss auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. In Deutschland gelten strenge Regelungen bezüglich etwa des Datenschutzes und der notwendigen Formalitäten. Gute Beispiele sind die Grundpreisverordnung und die Buttonlösung. So ändern sich die Vorschriften immer mal wieder, sodass der Webshop programmiertechnisch angepasst werden muss. Dennoch kann nicht immer alles perfekt sein, weshalb man eine gute Webshop-Versicherung braucht.

Eine Webshop-Versicherung schützt vor Abmahnungen

Leider sind Abmahnungen in Deutschland sehr häufig, was besonders für die spezialisierten Anwälte ein gutes Geschäft sein kann. Abgemahnt werden kann man immer nur von einem Mitbewerber. Eine Versicherung wehrt solche Schreiben ab, die nicht gerechtfertigt sind, und zahlt Schäden bis zur Versicherungssumme abzüglich Selbstbeteiligung.

Eine Webshopversicherung enthält auch eine Berufshaftpflichtversicherung

Angenommen, die Daten eines Kunden gehen verloren und dieser macht dadurch einen nennenswerten Verlust. So etwas kann heute sehr schnell gehen, nicht nur, wenn man Opfer von Cyberkriminalität wird, sondern auch, wenn die Technik versagt. In einem solchen Fall tritt die Berufshaftpflichtversicherung ein und reguliert einen gerechtfertigten Schaden. Ist der Anspruch hingegen nicht gerechtfertigt, so wehrt sie ihn ab.

Großes Problem: Cyberkriminalität

Die digitale Welt steckt voller Möglichkeiten, das gilt leider auch für Kriminelle. Ob Datendiebstahl, digitaler Einbruch oder einfach das Anrichten eines schlimmen Schadens, es gibt viele Probleme, die durch Cyberkriminelle entstehen können. Das ist meist nicht einmal persönlich gemeint, sondern es handelt sich um massenhaftes Verschicken von Viren, Würmern oder DDoS-Attacken. Kommt dabei ein Kunde zu Schaden, ist man voll haftbar.

Eine Webshopversicherung schützt die Existenz, denn als Einzelunternehmer ist man in vollem Umfang und mit seinem ganzen Vermögen haftbar. Da reicht schon ein kleiner Fehler bezüglich der DSGVO, um durch eine riesige Strafzahlung immense finanzielle Probleme zu bekommen. Informieren Sie sich jetzt und schützen Sie sich!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*