Die berühmte Work-Life Balance – wie erreicht man sie?

Die Work Life Balance, das ist ein Begriff, der seit einigen Jahren sozusagen grassiert. Ein deutsches Pendant gibt es nicht so recht, aber klar ist der Begriff auch so. s handelt sich darum, die Arbeit nicht ausufern zu lassen, damit vom (Privat)Leben noch etwas übrig bleibt. Diese Balance ist allerdings etwas, das auch Sie als Selbständiger im Blick behalten sollten, bzw. vielleicht sogar besonders Sie, da Sie keine Bürozeiten, kein Chef und keine Gewerkschaft vor einem “Zuviel” schützen können. Sie allein müssen also festlegen, wie Sie Ihre Wochen strukturieren – nicht ganz leicht, aber dennoch sinnvoll.

Dem Burn-out ein Schnippchen schlagen

Dass viele Selbständige bis zum Umfallen arbeiten, ist kein Geheimnis. Gerade in der Aufbauphase ist so viel zu tun, für Personal oft noch nicht das Geld da. Und neben der konkreten Arbeit, wie Bestellen, Einordnen, Korrespondenz, zu Kunden Fahren, Homepage Erstellen und und und, ist auch die mentale Anspannung ein beträchtlicher Faktor. Wenn Sie permanent ans Geschäft denken, ist die Gefahr groß, dass es Sie auffrisst. Und was noch schlimmer ist, ist, dass Sie irgend wann komplett handlungsunfähig werden könnten. Auch hier ist wieder ein englischer Begriff en Vogue: das Burn-out. Dies niemals zu erreichen, muss ganz klar Ihre Direktive an Sie selbst sein.

Noch ein englischer Begriff: Me-Time

Die erwähnte Balance können also nur Sie herstellen. Und das geht am besten, indem Sie sich einen klaren Plan machen, was jeden Tag bzw. jede Woche unbedingt erledigt werden muss, welche Routinesachen anstehen. Die vielen unglaublich anstrengenden Extras sind es, die zum Ungleichgewicht führen können. Ihnen begegnen Sie, indem Sie priorisieren, also auch einmal Sachen auf die nächste Woche verschieben – oder sie bei entsprechender finanzieller Ausstattung dann delegieren. Ansonsten ist ein Trick Aller, die es geschafft haben, die Balance zu erzielen, auch “Me-Time” im Blick zu haben. Finden Sie etwas, das fern der Arbeit für Sie wertvoll und erholsam ist: der Abend mit alten Freunden, ein Tag am See mit einem Buch, ein Tag im Day Spa. Diese Ausgleichsmechanismen stehen Ihnen zu, die haben Sie sich buchstäblich verdient, und Sie werden im Beruf auch viel fitter und gelassener sein.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*