Konkurrenz belebt das Geschäft – gilt das unter allen Umständen?

Der Spruch, dass Konkurrenz das Geschäft belebt, hält sich hartnäckig. Der Aspekt des “Ich zeig´s euch!” ist darin genau so verarbeitet wie die Vorstellung, dass ein “Cluster” von gleichartigen Geschäften an einem Ort so etwas wie eine anreichernde Wirkung hat. Beides ist richtig, aber wenn Sie planen, ein Café oder einen realen Shop vor Ort aufzumachen, sollten Sie in die Tiefe gehen und das Umfeld genauer unter die Lupe nehmen.

Noch ein Café? Es kommt darauf an!

So, wie man von einer Partymeile spricht, die wohl jeder Urlaubsort bzw. jede Großstadt aufweist, so sind Ballungen im Grunde keine schlechte Sache. Die potentiellen Kunden wissen, wohin sie sich zu wenden haben, und tun das mit einer bestimmten Intention und Erwartung. Gemütlich Fischbrötchen essen oder die Nacht zum Tag machen, prima, man muss nicht lange suchen und kann auf St. Pauli oder am Schlesischen Tor in Berlin sofort fündig werden. Von daher ist eine Ansammlung “einschlägiger” Lokalitäten grundsätzlich gut für die Betreiber, da die Kundenzahl immens ist. Nur etwas interessanter als das bereits Vorhandene muss es sein, das Neue.

Ganz fatal: am falschen Ende der Straße zu landen

Auch die schönste Partymeile geht einmal zu Ende bzw. sickert sie oft ganz gesichtslos aus. “Dahin geht doch keiner”, das trifft dann zu, wenn auch nur minimale Unterbrechungen in der Reihe an gewünschten Lokalitäten entstehen. Nur 300 Meter können schon für einen Erfolg entscheidend sein. Der Hinweis von Maklerseite, dass die Graefestraße in Berlin “eine Goldgrube” sei, hat schon zu einigen Kurzaufenthalten von Ladenbetreibern geführt, da am unteren Ende der Graefestraße in diesem Beispiel nur noch Altersheime und Sozialwohnungsblöcke warten. Dahin geht nun wirklich kein Tourist, der Spaß haben will, warum auch? Ergo lohnt es sich, eine anvisierte Lage zuvor mit Hilfe genauer Erforschung kennen zu lernen. Bei einer ununterbrochenen Attraktivität einer Straße sollte auch einem x.ten Dekoladen oder Café nichts im Weg stehen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Banner von Real Cookie Banner