DATEV Arbeitnehmer online: Die Vor- und Nachteile

Das Werkzeug DATEV Arbeitnehmer Online des IT-Unternehmens DATEV bietet Arbeitnehmern und Arbeitgebern die Chance, ihre Kommunikation zu optimieren. Der folgende Artikel zeigt die Vor- und die Nachteile des Systems auf.

DATEV Arbeitnehmer Online – Was ist das überhaupt?

Der Fokus der Aktivitäten des IT Systemhauses DATEV liegt auf dem Rechnungswesen. DATEV entwickelte eine spezielle Software für die Buchhaltung, die besonders der Berufsgruppe der Steuerberater dient. Die Anwendungsbereiche und Möglichkeiten, welche das Programm bietet, sind dabei sehr komplex. Viele Steuerberater nutzen bereits seit vielen Jahren die Buchhaltungssoftware von DATEV, um die Aufgaben, die hinsichtlich der Steuererklärung und Buchführung der Mandanten anfallen, zu bewältigen. Das DATEV Programm verfügt über eine Vielzahl an Schnittstellen, wodurch beispielsweise die elektronischen Gehaltsabrechnung profitieren.

Das Tool DATEV Arbeitnehmer online erleichtert nun die Kommunikation zwischen den Arbeitnehmern und der Lohnbuchhaltung. So ist eine digitale Zusammenarbeit auf unkompliziertem Wege möglich. Die erforderlichen Daten für die Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie die persönlichen Daten werden dabei automatisch bereitgestellt. Wenn der Arbeitgeber das System nutzt, können sich die Arbeitnehmer auf freiwilliger Basis entscheiden, ob sie das Programm nutzen möchten. Über ein spezielles Sicherheitssystem erfolgt dann die Anmeldung, wodurch ein Zugang zu dem persönlichen Bereich erlaubt wird. In diesem Ist es dem Arbeitgeber möglich, dem Mitarbeiter relevante Dokumente zur Verfügung zu stellen. Die Kommunikation mit den Mitarbeitern kann so durch die Lohnbuchhaltung elektronisch ausgeführt werden. Unter anderem sind Funktionen für die Reisekostenabrechnung oder die elektronischen Gehaltsabrechnung, sodass die eigene Steuererklärung für den Arbeitnehmer zum Kinderspiel wird.

Die Vor- und Nachteile von DATEV Arbeitnehmer online

Die Kommunikationswege innerhalb der Lohnbuchhaltung werden durch DATEV AO wesentlich erleichtert. Für die Lohnbuchhaltung fällt hinsichtlich der Freischaltung der Mitarbeiter im System kaum eine Mehrarbeit an. Auch im finanziellen Bereich ergeben sich Vorteile, da die elektronische Verfügbarkeit der Dokumente dazu führt, dass Kosten für die postalische Zustellung entfallen. Auch, wenn die Dokumente bis dato persönlich an den Arbeitnehmer zugestellt wurden, kann durch DATEV AO eine Menge Zeit eingespart werden. Besonders, wenn es sich um eine große Belegschaft handelt, lohnt sich der Einsatz des Programms damit immens.

Es gibt allerdings auch Nachteile. Für die Anmeldung im Programm setzen die Sicherheitsvorkehrungen den elektronischen Personalausweis voraus und ein PIN-Verfahren. Viele Angestellte besitzen den elektronischen Personalausweis allerdings noch nicht und verzichtet wegen dem Aufwand dadurch auf die Anmeldung im Portal. Außerdem gibt es für die hinterlegten Daten des Systems keine Möglichkeit der Übertragung, falls der Arbeitnehmer einmal des Job wechseln sollte. Viele Arbeitnehmer empfinden es daher nicht als lohnenswert, sich für das Portal zu registrieren. Besonders große Unternehmen profitieren im Großteil allerdings immens durch die Nutzung.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*