Gilt die drei-Jahres-Erfolgsregel immer noch?

Lange Zeit ging man davon aus, dass ein Geschäft nach einer gewissen Anlaufphase fast automatisch dann erfolgreich wurde, wenn es die magische “drei Jahre Hürde” überlebt hatte. Diese Regel hat sich der in den letzten Jahren als nicht mehr haltbar erwiesen, wofür es diverse Gründe gibt. Zum Einen hat der online Handel so kräftig Fahrt aufgenommen, dass auch die vor Kurzem noch so beliebten “kleinen Läden” vor Ort sich gegen die mächtige Konkurrenz im Netz nicht mehr behaupten können. Mieten, Personal, das sind Posten, die mit eingerechnet werden müssen.

Die Konkurrenz vor Ort schläft auch nicht

Dann gibt es natürlich noch andere Gründe, selbst wenn Sie in einer Branche arbeiten, die mehr davon lebt, dass Sie als Person gefragt sind. Sagen wir, Sie bieten einen Handy- und PC-Reparaturdienst an. Als Sie angefangen haben, vor zwei Jahren vielleicht, waren Sie der Einzige in Ihrer Straße, der so etwas anbot. Die Straße hat sich nun aber zu einem El Dorado von Handy- und PC- Reparaturfirmen entwickelt. Ob Sie die drei Jahre “überleben”, ist nun gar nicht mehr so gewiss. Weitere Services, wie die Bereitstellung kostenloser Leihgeräte für die Reparaturphase, anzubieten, ist da sicher eine gute Idee.

Auch die Gastronomie kränkelt

Auch im Bereich der Gastronomie ist nichts mehr, wie es einmal war. Dort galt die drei Jahre Regel wirklich lange Zeit, nämlich so lange, bis die Gäste zu Stammgästen geworden waren. Heute sitzt das Geld grundsätzlich nicht mehr so locker, so dass man auch seltener ausgeht. Aus Stammgästen werden zwar keine Ex-Gäste, aber doch solche, die statt einmal pro Monat nur noch alle zwei Monate zum Schmausen erscheinen. Fazit: Sie müssen sich also von solchen Zahlen lösen und Ihr Geschäft und vor allen Dingen die Konkurrenz immer gut im Auge behalten.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Banner von Real Cookie Banner