Betriebsausflug noch im Trend?

Das waren noch Zeiten! So mancher Betriebsausflug endete eingehakt mit grölenden Kollegen nachts am Taxistand. Irgendwie sind alle immer nach Hause gekommen und putzmunter am nächsten Tag bei der Arbeit wieder mit vollem Engagement dabei gewesen. Die Stimmung war am Folgetag richtig gut und das Gefühl schien nicht trügen, es tat dem Zusammenhalt immer gut!

Auf die Frage, ob der Betriebsausflug noch zeitgemäß ist, gibt es keine pauschale Antwort. Fakt ist, dass die Betriebsausflüge, wie sie ausgiebig in den 60ern bis in die 2000er gefeiert wurden, haben sukzessive nachgelassen.

Die Feste sollen gefeiert werden wie sie kommen

Kleinere und mittelständische Unternehmen laden in der Regel zu einem Weihnachtsessen ein. Der Betriebsausflug scheint nicht mehr ganz so on vogue zu sein. Manch große Betriebe veranstalten ein großes Sommerfest, doch die Feierlaune rückte mit den Jahren oftmals bis auf das Weihnachtsfest etwas in den Hintergrund. Gemeinsam auf große Wandertour zu gehen, um dann einzukehren, hatte seine besten Tage schon erlebt. Schritt für Schritt wurden die Geburtstage in den Betrieben weniger gefeiert und der Sektenkorken am Freitagnachmittag blieb immer öfter im Flaschenhals stecken.

Betriebsausflug und der große Fettnapf

So ein Betriebsausflug besitzt durchaus seine “Gefahrenquellen”. Schließlich handelt es sich um eine obligatorische Pflichtveranstaltung. Im Öffentlichen Dienst in den Gemeinden werden diese durchaus noch zelebriert. Mancher Kollege möchte jedoch ungern nach dem 3. Bier seine Karriere gefährden. Sich aus der Affäre zu ziehen, ist fast nicht möglich, außer der Jahresurlaub fällt genau in diese Zeit.

Prinzipiell soll das Gemeinschaftsgefühl verbessert werden. Manche Betriebe haben es durchaus nötig, da Mobbing leider oftmals die Überhand genommen hat. Mittlerweile wird der Betriebsausflug eher als Last empfunden, vor allem dann, wenn er nicht während der Arbeitszeit stattfindet.

Welche Entwicklung der Betriebsausflug die nächsten Jahre nehmen wird, lässt sich etwas erahnen. Es ist anzunehmen, dass dieser eher in den Hintergrund rückt. Viele Unternehmen werden den Rotstift ansetzen und sparen und nochmals sparen. In zehn Jahren könnte es durchaus sein, dass der klassische Betriebsausflug, Unternehmungen im Outdoorbereich, eher unter den Tisch gefallen ist.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Banner von Real Cookie Banner