10 Wege wie Sie Kooperationspartner finden

Die Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei. Business heißt heute kooperieren. Deshalb ist Kooperationspartner finden eine der Königsdisziplinen auf dem Weg zum Erfolg. Da bieten sich Messen, Kooperationsbörsen und allerlei andere Wege. Manch ein junges Unternehmen sucht auch gleichgesinnte Bürogemeinschaften und findet auf diesem Weg gleich auch Kooperationspartner. Hier sind zehn Tipps zum Thema.

Eins bis Fünf

Der erste und einfachste Weg ist googeln und die Socialmedia durchforsten. Dann die Leute anmailen oder im Messenger ansprechen. Option Nummer Zwei ist der Besuch von Kooperationsbörsen. Die Handelskammern bieten derartige Veranstaltungen an oder auch Branchenverbände. In manchen Städten werden Börsen auch von der Kommune ausgerichtet. Nummer Drei steckt schon in der vorherigen Idee drin. Bei der IHK nachfragen, sagen, was man sich vorstellt und Vorschläge erbitten. Die örtliche IHK ist in der Regel sowieso ein Treff für Unternehmen. Nummer Vier der Wege Gleichgesinnte und Partner zu finden, sind die Branchenverzeichnisse. Neben den Verzeichnissen der Kommunen (zum Beispiel Kompass – Firmenverzeichnis Mainz) gibt des die guten alten gelben Seiten. Der vierte Tipp zur geschäftlichen Partnersuche ist Business-Netzwerke zu konsultieren. Schauen Sie hier zum Beispiel bei Xing nach. Vor vielen Jahren hieß Xing noch Open Business Club und sah sich als Europäischer Unternehmerclub, dessen Zweck ausdrücklich im geschäftlichen Austausch bestand, was damals in anderen Portalen verpöhnt war. In Xing-Zeiten hat sich das etwas geändert. Ein großer Teil ist jedoch immer noch geschäftlich orientiert. Hier sind Postings sinnvoll, oder gar das Gründen ein Gruppe. Linkedin bietet ähnliche Chancen.

Sechs bis Zehn

Der nächste und sechste Tipp ist ein Klassiker: Messen. Da müssen Sie, gerade wenn Sie ein junges Unternehmen vertreten, noch nicht einmal das Geld für einen eigenen Messeauftritt in die Hand nehmen. Rüsten Sie sich mit genügend Visitenkarten aus und gehen Sie durch die Messe, klinken Sie sich in Gespräche ein. Sagen Sie in Diskussionsrunden nach Vorträgen laut, dass Sie Partner suchen. Das lässt sich immer geschickt einflechten. Wenn Ihre Inhalte interessant sind, werden Sie Partner finden. Siebentes können Sie Bürogemeinschaften beitreten oder Coworking mitmachen – gibt es in fast jeder größeren Stadt. Achtens: lesen Sie Fachzeitschriften und den Wirtschaftsteil der Lokalblätter. Neuntens: Schreiben Sie über Ihr Thema im eigenen Blog und bitten Sie um Beiträge. Und Zehntens: Bitten Sie Ihre Kunden, Ihnen passende Vorschläge zu machen. Sie werden erstaunt sein, wen Ihre Kunden alles kennen. Viel Erfolg.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*