Wie können Sie Ihr Büroambiente so verändern, dass sich mehr Freude bei der Arbeit einstellt?

Dass die Arbeit nicht nur dann Freude macht, wenn sie Sie inhaltlich voll befriedigt, werden Sie sicher auch schon bemerkt haben. Zudem gibt es natürlich Phasen, in denen Routine-Arbeiten und Administratives nicht gerade für Hochstimmung sorgen. Gestalten Sie, Sie dürfen und können das schließlich, Ihr Ambiente im Büro doch so, dass es Sie ständig motiviert und Ihnen schon beim Betreten des Raums Freude bereitet.

Pflanzen – sie liegen wieder voll im Trend

Eine Zeit lang waren Zimmerpflanzen nicht allzu beliebt und wurden sogar als spießig erachtet. Das hat sich im letzten Jahr dramatisch geändert, indem alte Bekannte wie die Monstera oder die Grünlilie plötzlich allerorten “hip” wurden. Warum das so ist, einfach nur eine Mode oder doch der Wunsch des Menschen nach etwas Natur im Haus, mag im Dunklen verborgen bleiben. Fakt ist aber, dass Grün die Seele erfreut, dass Pflanzen die Qualität der Raumluft positiv beeinflussen und dass das Hegen und Pflegen von Pflanzen auch für eine kleine Auszeit von der Arbeit sorgt.

Licht – ein Grundbedürfnis

Sie müssen sich nur einmal Bilder von Kontoren früherer Tage ansehen, um zu wissen, wie es sich NICHT gut arbeitet. Heute mag man es heller und das geht auch in kleinen oder im Parterre gelegenen Räumen durch den Einsatz von geeigneten Lampen und Lichtsystemen. Deckenfluter machen auch aus niedrigen Räumen wahre Paläste, und eine Schiene mit lauter Birnchen wirkt einladend und auch ein wenig verspielt. Hier geht also einiges, und wenn Sie gerade unter dem Gegenteil also einem Zuviel an Sonnenlicht, leiden, haben Sie mit schicken Jalousien eine Chance, Abhilfe zu schaffen.

Mobil arbeiten – die passenden Möbel machen es möglich

Ein trutziger, dunkler Schreibtisch hat, wie auch das erwähnte düstere Kontor-Ambiente, etwas Bedrückendes. Wenn Sie und Ihre Mitarbeiter Spaß bei der Arbeit haben wollen, sollten Sie ruhig auf eine Art Lounge Atmosphäre oder sogar einen Hauch von Ferienwohnung setzen. Dazu gehören helle Korbmöbel genau so wie Sessel, in denen sich selbst ein trockenes Meeting plötzlich gar nicht mehr nach Arbeit anfühlt. Trennwände, die dennoch Durchblick verschaffen, sind ebenfalls als “Motivatoren” ideal. Behalten Sie immer das Wohlbefinden als entscheidendes Kriterium im Auge und stellen Sie ruhig öfter einmal alles um. So bleibt auch die Freude an der Arbeit stets “frisch”!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Banner von Real Cookie Banner