Gewerbe/Kleingewerbe anmelden: Wer ist zur Gewerbeanmeldung verpflichtet?

In Deutschland ist nicht jeder Selbständige zur Anmeldung eines Gewerbes verpflichtet. Eine Gewerbeanmeldung muss jedoch immer dann erfolgen wenn man zwar selbständig aber nicht freiberuflich tätig ist. Dabei muss man die Absicht haben, dauerhaft auf Rechnung zu arbeiten und zusätzlich mit der Tätigkeit auch Geld zu verdienen. Dabei reicht der Wille aus, Gewinn zu erzielen. Wenn dies in der Praxis nicht klappt, gibt es keinerlei Ahndung. Weiterhin darf es sich auch im Rahmen der Gewerbefreiheit nur um eine Tätigkeit handeln, welche nicht als sozial unwertig oder gesetzlich verboten gilt. Als verboten gelten Tätigkeiten wie Bettelei, Drogenverkauf und Ähnliches.
Dennoch sind viele Betriebe und Unternehmen an die Rechtsform des Gewerbes geboten. Trotz Freiberufen, fallen eine Vielzahl an Tätigkeiten unter die Gewerbeanmeldung. Dazu gehören unter Anderem Handwerker, Arbeiten in der Gastronomie, Händler und einige Andere.
Wenn Sie überlegen, freiberuflich tätig zu werden, dann rufen Sie vorab beim Gewerbeamt an und erkundigen Sie sich. Hier bekommen Sie eine Antwort auf die Frage, ob Sie ein Gewerbe anmelden müssen oder nicht.

Wann kommen Sie um die Gewerbeanmeldung darum herum?

Wenn Sie in der Urproduktion oder einem freien Beruf, wie zum Beispiel Autor oder Musiker, tätig sind, dann benötigen Sie keinen Gewerbeschein. Natürlich muss die Tätigkeit dennoch an das Finanzamt gemeldet und der Ertrag versteuert werden. Fast alle anderen Berufe benötigen eine Anmeldung zum Gewerbe.
Die Betriebe mit angemeldetem Gewerbe unterliegen der Gewerbeordnung so wie Gewerbesteuer. Eine Mitgliedschaft in der Industrie- und Handelskammer (IHK) oder der Handwerkskammer (HWK) sind unumgänglich und vom Gesetzgeber vorgeschrieben. In vielen Fällen wird hier ein Mitgliedsbeitrag erhoben.

Sie möchten ein Gewerbe anmelden? So geht’s

Sie fahren einmalig zum Gewerbeamt und nehmen Ihren gültigen Personalausweis mit und können die auszuführende, beabsichtigte Tätigkeit benennen. Manchmal sind auch weitere Dokumente erforderlich. Klären Sie dies am besten vorab per Mail oder Telefon.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*